• Ulrike Westkamp Ulrike Westkamp
  • August 14, 2020

Nichts sollte Ihnen näher am Herzen liegen!

Jede und Jeder kennt wohl im Familien- und Freundeskreis oder vom Arbeitsplatz Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Diese Diagnose wirft aus der Bahn und stellt das eigene Leben und das der Familie auf den Kopf. Keine Frau kann verhindern, dass sie an Brustkrebs erkrankt. Aber jede Frau kann dazu beitragen, dass der Krebs früh entdeckt wird.

Uns SPD-Frauen liegt das Thema sehr am Herzen und wir wollten uns konkret über die Situation hier in Wesel informieren. Deshalb habe ich gemeinsam mit AsF-Frauen Vertreterinnen des Vereins „AktionB – Brustgesundheit am Niederrhein e.V.“ zum Gespräch eingeladen. Die AktionB ist seit 2006 in Wesel und am Niederrhein aktiv. Seit 2010 gibt es den Verein „AktionB – Brustgesundheit am Niederrhein e.V“.

Er will Frauen motivieren, Angebote zur Früherkennung von Brusterkrankungen zu nutzen. Von Beginn an habe ich den Verein aktiv unterstützt. Sehr gerne erinnere ich mich zum Beispiel an die BH-Ausstellung, die im gesamten Kreis Wesel für viel Aufsehen sorgte.

Im Gespräch mit Vereinsfrauen haben wir uns nun informiert, wie der Verein durch die Corona-Zeit kommt. Schließlich ist die Öffentlichkeitsarbeit nur unter erschwerten Bedingungen und Einschränkungen möglich. Dennoch versucht der Verein, auf sich und seine Anliegen aufmerksam zu machen. So waren die selbstgenähten pinken Mund-Nasen-Schutzmasken rasch vergriffen.  Die Vorsitzende des Vereins, Frau Dr. Daniela Rezek, machte noch einmal sehr deutlich, dass Früherkennungsuntersuchungen wie das Mammographie-Screening, Teilnahme an Krebsvorsorge oder regelmäßige Tastuntersuchungen lebensrettend sein können.

Ganz besonders in Corona-Zeiten möchte der Verein Frauen ermutigen, vorhandene Angebote wahrzunehmen. Leider machen immer noch zu wenig Frauen von den unterschiedlichen Früherkennungsmaßnahmen Gebrauch. Deshalb der dringende Appell an alle Frauen, auf sich und die eigene Gesundheit zu achten.

Diesem Appell schließe ich mich an: „Achten Sie auf sich und Ihre Gesundheit – Nichts sollte Ihnen näher am Herzen liegen“.  Wie ich erfahren habe, freut sich der Verein auch über Frauen, die sich im Verein engagieren möchten oder über Spenden, z.B. für den Hilfsfonds, den der Verein zugunsten von an Brustkrebs erkrankten Frauen eingerichtet hat. Auf der Homepage des Vereins www.aktion-b.de erfahren Sie mehr!